/sites/default/files/ThinkstockPhotos-488415516.jpg
Residential-Real-Estate-Blog

Investment

Frankfurt am Main: Der Beschäftigungszuwachs erfordert mehr Wohnraum

Mar 02, 2018

Der Bau in die Vertikale entlastet den steigenden Bedarf an Wohnraum in Frankfurt. Bis einschließlich 2020 werden dort einer Prognose zufolge etwa 24.000 Wohnungen fehlen – wenn bis dahin nicht entsprechend nachverdichtet wird. Hauptgrund dafür ist das Jobwachstum.

Investment

Tourismushauptstadt Berlin

Feb 16, 2018

JLL Residential Development - Tourism capital Berlin

Tourismus ist einer der wichtigsten Wirtschaftsmotoren Berlin – und trägt zudem entscheidend zum kosmopolitischen Klima der Hauptstadt bei. Interessant ist vor allem die Internationalität der Besucher.

Investment

Warum Serviced-Apartments ein wichtiger Wohntrend für Frankfurt sind

Feb 05, 2018

JLL Residential Development - Studio Muc

Frankfurt am Main wird in den kommenden Jahren nicht nur zur neuen Wirkungsstätte für etliche internationale Großbanken, sondern auch zur Heimat auf Zeit für die dort tätigen Finanzspezialisten. Deshalb müssen deutsche Immobilienunternehmen dringend hochwertige, aber vor allem auch flexible Wohnlösungen schaffen. Die Nachfrage im Segment „Wohnen auf Zeit“ ist hoch.

Investment

Berlin belegt Spitzenplatz für Wohninvestments

Dec 08, 2017

JLL Residential Development Germany - Berlin: one of the top spots for upscale living

Der Markt für Berliner Wohnimmobilien wächst kontinuierlich. In den vergangenen Jahren hat er auch im internationalen Vergleich deutlich aufgeholt. Einer aktuellen Studie von PwC und dem Urban Land Institute zufolge belegt Berlin als „new haven for capital“ den europäischen Spitzenplatz in der Gunst internationaler Anleger.

Investment

Attraktivitätssteigerung in den unteren Etagen

Dec 01, 2017

Zabel Property (part of the JLL group) - Grand Tower

In ganz Deutschland werden immer mehr Wohnhochhäuser gebaut, und vor allem die Wohnungen in den oberen Etagen sind begehrt. Einige besonders Glückliche haben womöglich sogar eine Dachterrasse ganz nah am Himmel. Die unteren Etagen können da nicht mithalten – oder?